Druckerei Gerthofer GmbH

Telefon: 0 73 31 / 95 38 - 0
Telefax: 0 73 31 / 95 38 - 70
E-Mail: kontakt@gerthofer.de
  • Muster-QR-Code

vCard-QR-Codes erzeugen

Heute möchten wir Ihnen eine Lösung vorstellen wie Sie einen QR-Code zur Verwendung auf Ihrer Visitenkarte erzeugen. Ein QR-Code bietet Ihren Ansprechpartnern einen entscheidenden Mehrwert, um Ihre Kontaktdaten fehlerfrei in die Adressliste aufzunehmen. Einfach mit einem QR-Code-Reader scannen, speichern, fertig sein.

  • Warum?
    Durch das Erstellen von den QR Codes auf einer Webseite werden auch die nicht verwendeten Formularfelder in den QR-Code übertragen. Das sorgt dafür, dass der QR Code für einen Reader sehr komplex erscheint, auch wenn er dies gar nicht ist. Außerdem hat man keine Möglichkeit, in die Attribute einzugreifen und muss mit dem zufrieden sein, was die Webseite erzeugt. So werden Felder wie „geschäftlich“ möglicherweise als „privat“ interpretiert oder die PLZ wird nach dem Ort dargestellt und auch genau so im Smartphone abgespeichert.

 

  • Vorteile des API:
    Direktes Eingreifen in die zu übergebenen Parameter
    Keine unnötigen Daten werden übermittelt
    Frei wählbare vCard Version

 

  • Wie?
    Die Werte werden einer URL beigefügt, um dem Server übermittelt zu werden:
    https://chart.googleapis.com/chart?chs=500×500&cht=qr&chl=ZuÜbertrageneDaten

    Einzelteile im Überblick:
    https://chart.googleapis.com/ chart?chs=500×500 &cht=qr &chl=
    Google Charts API Chart Size Chart Type Chart Label
    An diese URL kann nun eine vCard angehängt werden. Diese muss in einen String (urlencode) konvertiert werden.
    Alle nicht-alphanumerischen Zeichen außer „Minus“, „Unterstrich“ und „Punkt“, werden durch ein Prozentzeichen (%) gefolgt von zwei Hexadezimalwerten, sowie das Leerzeichen durch ein Plus (+) ersetzt. Anschließend wird die gesamte URL an den Google Server gesendet und als Antwort erhält man einen 500 x 500px großen QR-Code im PNG Format.

 

Wird diese URL in einem Web Browser aufgerufen, erhält man den obigen QR-Code als Antwort des Google Servers.
Nutzung des API unterliegt den Google API Nutzungsbedingungen und ist kostenlos.

Von Andreas Gach | 20.04.2016 | Druckvorstufe